Mit „Geburtstag“ getaggte Treffer aus Blaster-Blog

Jubiläums-Gewinnspiel!

| | Kommentare (7) | TrackBacks (3)

Aufgemerkt! Wegen eines Fehlers wurde der Einsendeschluss bis zum 12. 03. 2009 verlängert!

Zehn Jahre ist der Blaster alt,
er ist noch warm, noch gar nicht kalt.
Und weil er heut Geburtstag hat,
bekommt ihr wat!

Na gut, das reimen lassen wir wohl besser. Aber das mit dem Gewinnen stimmt. Zum Jubiläum hauen wir neue, tolle und selbstverständlich revolutionäre Blaster-Devotionalien raus. Was müsst ihr dafür tun?

Schreibt uns eure Lieblingstexte aus den Jahren 1999 bis 2009, also einen aus jedem Jahr. Die URL plus Jahresangabe reicht, also beispielsweise http://www.assoziations-blaster.de/blast/liamara.133.html aus dem Jahr 2000. Die vollkommen parteische Jury wird dann die besten, lustigsten, originellsten Listen auswählen. Ja, Leute, darum geht's doch beim Gewinnen: um pures Glück!

Schickt eure Listen mit den insgesamt elf Adressen per E-Mail an 10jahre_AT_assoziations-blaster.de ( das _AT_ bitte durch ein @ ersetzen) und zwar bis zum 12. März 2009. Wir haben auch eine Muster-Vorlage für die Mail zusammengestellt.

Bitte beachten:
Zu jedem Text immer nur den Permalink nehmen, oben rechts findet Ihr einen Link auf die permanente Adresse eines Textes.

 

Ihr könnt auch Kommentare zu den einzelnen Lieblingstexten hinzufügen, das erhöht selbstverständlich die Wahrscheinlichkeit uns zu überzeugen, dass genau diese Texte bzw. Liste mit zu den originellsten, besten, lustigsten gehört.

Mehrere Einsendungen sind erlaubt, aber es wird dann nur die letzte gewertet. So könnt Ihr quasi Aktualisierungen der bisherigen Einsendungen durchführen.

 

 

Zehn Jahre Assoziations-Blaster! Dieses Jahr ist es soweit!

Aber wann hat der Blaster genau Geburtstag? Wann hat er das Licht der Welt erblickt?

 

Nun, ganz so einfach ist das nicht zu sagen. Die Idee und erste interne Testversionen entstanden im Dezember 1998 und den ersten Januar-Tagen 1999. Dem ersten Test-Text, der die Test-Phase überlebt hat, sieht man die Uhrzeit, zu der er entstanden ist, durchaus an …

In den nächsten Stunden und Tagen gab es ein paar weitere interne Texte, aber am 12. Januar hat der Blaster das Licht der Welt erblickt und wurde offiziell verkündet. Der erste Text, der von jemand am Blaster vollkommen unbeteiligtes stammt ist zum Stichwort Rücksitz von Bierteufel.

Daher deklarieren wir den 12. Januar als Geburtstag des Blasters, da hat er das Licht der Welt erblickt. Die Zeit davor, das war dann quasi die Schwangerschaft. Und am frühen Morgen des 6. Januar konnte man da zwar schon was gesehen, aber das war noch gut versteckt ...

Und nach dem 12. Januar ging es ziemlich schnell, denn schon am 20. Januar hatte der Blaster über 1000 Texte! Liste der ersten 256 Texte.

 

Zum Geburtstag des Blasters wollten wir eigentlich den Blaster v3 – mit neuem Design, tollen neuen Funktionen und komplett neu geschriebener Software – fertig haben. Aber ihr wisst ja, wie das ist: Arbeit, Kinder und (natürlich nur manchmal) Playstation spielen geht vor. Oder anders gesagt: nein, es ist noch nicht ganz fertig. Trotzdem möchten wir es halten wie emma0815, die vor einigen Jahren schrieb:

feiern kann man alles. feiern kann man, wenn man glücklich ist. feiern kann man, wenn man traurig ist, um wieder glücklicher zu werden. oder man feiert einfach, damit was passiert.

 

Und natürlich passiert was!

So wird es nicht nur ein 10-Jahre-Blaster-Gewinnspiel geben, sondern wir werden auch ein paar Sachen aus unserer Sicht zu 10 Jahren Assoziations-Blaster schreiben, Statistiken aufführen und natürlich weiter an der Version 3 des Blasters arbeiten.

 

Achja, Ihr fragt Euch vielleicht noch: Aber warum hat der erste Text im Blaster die Nummer 4 beim Stichwort Wurzelgnom, nicht die 1? Und warum wurde der Wurzelgnom-Text mit der Nummer 1 später geschrieben als die Nummer 4?

Ganz einfach: Ich habe Nachts einfach eine Reihe von Test-Texten geschrieben. Und „Test 123“ und “sghs sdfhl siadf“ musste ja nicht unbedingt stehen bleiben, also habe ich die dann später mit anderem überschrieben und die korrekte Uhrzeit eingetragen. Aber intern haben die eben noch die Nummern von anderen Test-Texten.

 

Tags