Anruf vom Spammer, weil Hosteurope Daten weitergibt

| | Kommentare (1) | TrackBacks (0)

Dass uns Spammer mit E-Mails überschütten ist nichts neues – gestern hat alleine mein Spamfilter 4416 Spam-Mails gefressen.

Wenn aber doch mal Spam in meiner Inbox landet, dann setze ich häufig eine Beschwerde beim Provider des Absenders ab. Vor ein paar Tagen hat es einen Kunden von Hosteurope getroffen. Hosteurope gab die Daten der Spambeschwerde inklusive persönlicher Daten an den Spammer weiter (vorsichtig gesagt ist das kein guter Stil, liebe Leute bei Hosteurope!), daraufhin rief der Spammer an:

Das ist kein Spam, nur ein Linktausch-Angebot!

Achso, alles klar, nur ein Linktausch-Angebot. Für irgendeine komische Flirt-Website, Singleparty, eine Heilpraktikerin usw. Also auch noch ein elender Suchmaschinen-Spammer.

Suchmaschinen-Spam? Warum das denn?

Tja, irgendwie hat der Typ es nicht so ganz verstanden, warum sein tolles Angebot Spam war, und warum seine Seiten hoffentlich bald bei Google abgestraft werden. Über meinen Hinweis, sich zumindest mal rechtlichen Rat einzuholen war er doch stark verwundert und fragte, warum man denn nicht anderen Leuten tolle Geschäftsvorschläge schicken dürfe.

Ja, warum denn nicht? Wenn jeder, der irgendwas im Blaster findet, zu dem er uns tolle Geschäftsvorschläge schicken könnte, uns mit einer tollen Mail beglücken würde, dann wären das ja nur ein paar tausen Spams mehr pro Tag …

Nunja, das nächste mal geht sowas zum Anwalt. Nur schade, dass man als Spam-Opfer von den Abmahngebühren keine Einnahmen hat sondern nur das Risiko trägt. Liamara, hättest Du nicht Jura studieren können? ;-)

Apropos Spam: Spam im Blaster

Seit einiger Zeit haben wir ein relativ effektives Anti-Spam-Verfahren für den Blaster selbst implementiert. Gestern wurden im deutschen Blaster 291 Spams geblockt, 685 im englischen. Es sollten keine von Spambots automatisch eingetragenen Spam-Einträge mehr durchkommen, oder?

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag Anruf vom Spammer, weil Hosteurope Daten weitergibt

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://blog.assoziations-blaster.de/mt/mt-tb.cgi/89

1 Kommentare

...... ach ja und eigentlich wollte ich schreiben - das Eure Schriftart Top ist !
Im Blog hier ..... meine Assoziationskette .... naja ...... ich schreib halt weiterdenkend und da kommt dann auch raus was mich interessiert und nicht was ich eigentlich wollte ...... wie kann man Menschen Assoziationsketten abbilden stereotypische oder diese Erfassen aufgrund des Systems, was ist der Anreiz hier was zu ketten, was passiert wenn ich blaste - und die FAQ´s nicht lesen will?

Jetzt kommentieren

Anzeige

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von Alvar Freude vom 28.03.08 16:06.

In the army. Now? ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Google, zeig mir den sexuellen Belästigungs Panda! ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Powered by Movable Type 4.34-de